Sinnliche Lesung begeistert LaLita-Studiobesucher

(c) momoart(c) momoart(c) momoart

Fast 30 Zuhörer sind der Einladung am bundesweiten Vorlesetag ins Massagestudio LaLita gefolgt.
In heimeliger Atmosphäre wird auf gemütlichen Kissen und Futons gelümmelt, am süssen Tee genippt, und an Datteln und Feigen geknabbert.

Wo es sonst um Spüren und Berühren geht, stand an diesem Abend das Hören im Mittelpunkt. Von humorvoll-frivoler bis zu düster-bizarrer Erotik reichten die Texte, die die Centraltheater-Schauspieler Sarah Franke und Edgar Eckert vorbereitet hatten. Im Wechselspiel der Vorleser hörten wir bei Kerzenschein unter anderem Geschichten von Anais Nin, Casanova und Gert Heidenreich. Der Gedichtvortrag „Venus Consolatrix“ (Richard Dehmel) zog mich besonders in den Bann. Nach fast zwei Stunden endete der Abend in einer lockeren Runde von Spüren, Reden und Beisammensein.

Momoart und LaLita bedanken sich ganz herzlich bei Sarah und Edgar. Und hoffen auf eiine Wiederholung dieser tollen Veranstaltung!

(c) momoart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.