AUFRUF: Teilnehmer für Videogeschichten

Zum Thema Empathie und Emotion führt das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig in diesem Jahr eine psychologische Studie durch. Geplant ist hierzu , eine größere Sammlung von Videosequenzen anzulegen, die auf möglichst realistische Art und Weise Situationen darstellen, welche bei den Probanden Empathie auslösen bzw. das Hineinversetzen in die Perspektive eines anderen Menschen erfordern.

Für die Aufnahme dieser Videosequenzen sucht das Max-Planck-Institut noch Menschen ab 30 Jahren aufwärts, insbesondere auch älter 50.

Insgesamt werden pro „Schauspieler“ vier kleine Geschichten (jeweils 14-17 Sekunden) aufgenommen, wie in einem interview. Die gesamte Drehzeit dauert ca. 2-3 Stunden und das Max-Planck-Institut zahlt hierfür 16 Euro pro Stunde. Interessenten melden sich bitte per mail direkt im Max-Planck-Institut bei Ulrike Nemeth.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>