Make Love Nachlese – Und wie mache ich das nun mit dem Beckenboden?

Im Vorfeld heiß diskutiert ist er nun seit gestern abend im Mitteldeutschen Rundfunk und in unseren Wohnzimmern angekommen, der „gute Sex“. Aber was ist denn nun guter Sex? Das fragte Ann-Marlene Henning, Sexual- und Paartherapeutin aus Hamburg in der ersten Folge der 5-teiligen MDR/SWR Doku «Make Love – Liebe machen kann man lernen». «Make Love» spricht Probleme an, die allzu viele Menschen mit sich herumtragen und hat schon deshalb im gebührenfinanzierten Fernsehen seine Berechtigung.

«Auf der anatomischen Landkarte ist die Vagina ein weißer Fleck», sagt Ann-Marlene Henning. Damit sich das nicht so bleibt, zeigt uns die Therapeutin, dass «guter Sex» kein Zauberwerk ist. Sie schaut ganz genau hin – erklärt anhand einer Mösette, wo bei Frauen die Prostata liegt oder wie es aussieht, wenn ein Paar miteinander schläft. Dass die weibliche Klitoris ein komplexes Gewebe von enormer Grösse ist und viel mehr als die kleine «Perle» und wie man langsam und achtsam die gesamte Yoni erregen kann. Praktisch werden solche Dinge in Massage-Workshops für Tantrasmassagen gelehrt. Hier können neugierige Paare unter fachkundiger Anleitung auf Entdeckungsreise gehen.
Auf die Frage «Wie kann Erregung gesteuert und damit gesteigert werden?» hat Henning eine ganz einfache Erklärung: Erst wenn man sich selbst mag, wird das Sexleben gut.

makeloveDie Sexologin erklärt auch, wie Männer und Frauen mit dem Beckenboden ihre Erregung steigern oder drosseln können und so lernen, diese bewusst zu kontrollieren. In einer Studie der Universität Hamburg verbesserte sich bei 80 Prozent der Männer nach einem Beckenbodentraining die Erektionsfähigkeit. Viagra brachte es nur auf 74 Prozent. Ziel dieses Trainings ist es, ein Gefühl für die Frage zu bekommen: «Wann spanne ich an und wann nicht?» Und wo, und wie lerne ich das jetzt genau mit dem Beckenboden anspannen? Die hier gezeigten Techniken sind Basistechniken im Tantra und werden in Tantraseminaren, Einzel-Coachings und Wochenend-Workshops für Paare und Einzelpersonen vermittelt. Bei Interesse zu Coachings, Tantratrainings und Massageworkshops schreiben Sie mir gerne. Ich empfehle Ihnen dann individuell einen seriösen Anbieter in Ihrer Nähe.

Diese Doku macht Lust auf mehr – Hier lohnt sich das Einschalten wirklich! In den kommenden vier Wochen erklären MDR und SWR ganz ohne Schmuddeligkeit, was schief läuft in vielen Schlafzimmern – und was Betroffene dagegen tun können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.